Party für Gesundheitslieber – wichtige Tipps

Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt und dennoch eine schöne Geburtstagsfeier erleben möchte, der kann dies mit einigen Tricks umsetzen. Auch, wenn im Normalfall Geburtstagsfeiern mit einem hohen Alkoholkonsum sowie fettigen und deftigen Speisen in Verbindung gebracht werden, muss dies nicht so sein. Es gibt viele Tipps, um Ihre Feier so zu gestalten, dass sie allen Gästen Spaß macht – auch Ihnen. In diesem Beitrag erhalten Sie viele Inspirationen dazu.

Einstellung: Seien Sie nicht zu streng

Zu Beginn ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Sie Ihre Party sehr wohl so gesundheitsbewusst wie möglich umsetzen können. Dennoch sollten Sie nicht zu streng mit sich selbst sein, falls die Gäste doch ein paar Bierchen trinken möchten oder ein fettiger Kuchen mitgebracht wird. Wenn Sie sich bewusst machen, dass Sie nur bis zu einem gewissen Punkt alles umsetzen können, dann kann dies dabei helfen, lockerer zu sein. Eine Feier ist nun mal eine Feier und anders als der Alltag, den Sie sich immer nach Ihren Wünschen und Essensroutinen gestalten können. Das bedeutet aber nicht, dass Sie eine Party organisieren sollen, die sich nicht richtig für Sie anfühlt. Doch es ist sehr gut, wenn Sie den Druck rausnehmen. Sind Sie hingegen bei einer solchen Feier eingeladen, dann könnten Sie dem Geburtstagskind unter die Arme greifen. Nette Geburtstagswünsche für den Mann sind neben einem selbst gemachten Kuchen, einem schönen Fotobuch, das an gemeinsame Erlebnisse erinnert, sehr beliebt.

Gesundes Menü

Auf einer Party können genauso gesunde Köstlichkeiten angeboten werden. Wer dies nicht alles selbst zubereiten möchte, der kann sich entweder Hilfe in der Küche holen oder einen Catering-Dienst beauftragen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass dieses Unternehmen dafür offen ist, Ihre Wünsche zu bewerkstelligen. Nicht jeder Catering-Dienst ist bei der Zubereitung der Gerichte bereit, auf Öl, Zucker oder tierische Produkte zu verzichten. Wenn diese besonderen Wünsche nicht in Ihrem Interesse sind und Sie einfach nur auf ein paar mehr Optionen an Gemüse-Gerichten bzw. ein paar vegetarischen Optionen mit Tofu oder Seitan Wert legen, dann werden Sie mit den meisten Diensten zufrieden sein. In der heutigen Zeit ist das gang und gäbe, dass Menschen vegetarische Gerichte bestellen.

Falls Ihren Wünschen nach einer gesünderen Kost (mit weniger tierischen Produkten, wenig Fett, wenig Zucker usw.) nicht nachgegangen werden kann, dann ist es am besten, dass Sie die Gerichte selbst zubereiten.

Hier können Ihnen andere Gäste helfen bzw. Sie bereiten sich so vor, dass Sie nur jene Dinge anbieten, die schnell und einfach zu machen sind.

Dazu gehören beispielsweise:

  • Gemüsemuffins (diese können auch schon ein, zwei Tage früher zubereitet werden)
  • Salate (in verschiedenen Formen)
  • Selbst gemachte Rohkosttorten bzw. Kuchen, die ohne raffinierten Zucker und wenig Fett auskommen
  • Gemüsesticks
  • Selbst gemachte Gemüsepfannen
  • Reis/Kartoffeln/Hirse/Quinoa/Bulgur als Kohlenhydratquelle
  • Selbst gemachter Hummus oder andere Dressings für die Salate

Das sind Gerichte, die sich zwar im ersten Moment kompliziert anhören, aber im Endeffekt sind sie sehr leicht zu machen. Die Gemüsepfannen können perfekt auf dem Grill zubereitet werden. Die Kohlenhydratquellen (Reis usw.) sollten – wenn möglich – frisch gekocht werden. Hier muss keineswegs jede Option zubereitet werden. Es reicht vollkommen aus, wenn Sie beispielsweise ein paar Kartoffeln und Reis kochen. Die Gemüsemuffins können Sie einen Tag früher zubereiten – diese sind einfach und schmecken jedem Gast.

Natürlich ist es wichtig, dass auch eine Torte oder etwas Süßes auf dem Tisch steht. Mit einem Kuchen oder einfachen Schokolademuffins treffen Sie den Geschmack von jedem Gast. Hier merkt dann auch keiner, dass diese gesund sind und ohne industriellen Zucker zubereitet wurden. Mehr zum Thema Low Carb erfahren Leser hier: http://www.frozentunes.de/ist-eine-low-carb-diat-schadlich/.

Getränke – eine große Auswahl

Wer auf seiner Party keine alkoholischen Getränke anbieten möchte, kann auf gesunde Alternativen zurückgreifen.

Folgende Dinge könnten Sie anbieten:

  • Selbst gepressten Orangensaft
  • Kalten Eistee
  • Gemüse- und Früchtesäfte
  • Smoothies
  • Wasser
  • Selbst gemachte Limonade (Wasser und Zitronenschalten sowie Saft gemischt)

Die Getränke können Sie in schönen Karaffen auf dem Tisch anbieten. Wer dazu noch ein paar Blümchen als Deko legen möchte, der kann sich bei Regiobloemist in den Niederlanden schöne Kreationen bestellen.